DAIGinar | 1. Dezember 2021 | 18:00 – 19:30 Uhr


Späte HIV-Diagnosen stellen auch heute noch eine Herausforderung im klinischen Alltag dar. Dabei ist ihr Anteil an den HIV-Neudiagnosen über die letzten Jahre relativ konstant geblieben. In Europa lag laut European Centre for Disease Prevention and Control (ECDC) im Jahr 2019 bei insgesamt rund 136.000 HIV-Neudiagnosen in 53% der Fälle bereits eine fortgeschrittene Immunschwäche vor.

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages 2021 veranstaltet die Deutsche AIDS-Gesellschaft (DAIG e.V.) im Rahmen ihrer DAIGinar-Reihe eine Online-Fortbildung zum Thema "Späte HIV-Diagnosen", zu der wir Sie ganz herzlich einladen möchten.


SPÄTE HIV-DIAGNOSEN

1. DEZEMBER 2021 | 18:00 - 19:30 UHR

Referierende:

Prof. Dr. Georg Behrens
Oberarzt der Klinik für Rheumatologie und Immunologie
Leiter der HIV-Studienambulanz
Medizinische Hochschule Hannover

Dr. Anja Masuhr
Oberärztin der Klinik für Innere Medizin-Infektiologie
Auguste-Viktoria-Klinikum Berlin

Die Veranstaltung wird moderiert von PD Dr. Christoph Boesecke und Dr. Jan Thoden.